Poledance Fitness

 

 http://www.poledance-rostock.de

 

 

POLEDANCE FITNESS 

Vulgäre und geschmacklose Bewegungen, Topless-Mädchen, inszenierter Striptease…das kann man gleich aus dem Gedächtnis streichen. Beim Poledance geht es um alles, nur nicht um das. Der wohl sexierste Tanztrend aus den USA erreicht allmählich Deutschland. Ausgebuchte Kurse in den Fitness- und Tanzstudios sprechen wohl für sich.

Auch in Rostock wird jetzt der erste Poledancekurs Mecklenburg-Vorpommerns der Agentur Prince Dance & Event Management angeboten.

Das Poledancing (deutsch = Stangentanz) findet ihren Ursprung in den Striplokalen und entwickelte sich aus dem erotischen Tanz gepaart mit den akrobatischen Künsten des Chinesischen Nationalzirkus. Häufig wird es mit dem Striptease oder Lapdance tanzen verwechselt. Aber nun geht es dem Schmuddelimage an den Kragen!

Poledance ist mehr als nur reizvolle Bewegungen und Position, sowie Rotation an einer Stange. Es erfordert Kondition, Eleganz, Kraft, Grazilität, Spannung, aber auch Einfallsreichtum der Tänzerin. Nicht zu vergessen den Spaß an der Bewegung. Das Trainieren des gesamten Körpers macht Poledance zu einer Sportart, die nicht nur sexy und attraktiv wirkt, sondern auch absolut sportliche Qualität besitzt.

Daher gründete sich 2010 der Deutsche Polesportverband, um konforme Regeln und Maßstäbe zu vereinbaren und das Poledance als Sportart zu fundieren. So finden alljährlich die deutschen Meisterschaften über die Europameisterschaft bis hin zu der World Pole Sport und Fitness Meisterschaft statt.

Einfacher lässt es sich kaum gegen kleine Pfunde ankämpfen. Das effiziente Training an der Stange, hält Körper und Seele in Schwung; die Figur wird in Form gehalten und das Selbstbewusstsein gestärkt

Anmeldung unter: www.poledance-rostock.de